Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.

Schließzeiten Theaterkasse

14.07.2014

Die Theaterkasse ist vom 14. Juli bis 26. August in der Sommerpause.

Karten für die Vorstellungen im September erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Kantinengespräch mit Roberto Blanco

10.07.2014

Zur 43. Veranstaltung »MMM-Was bin ich?« luden wir Entertainer Roberto Blanco zum Kantinengespräch. Was ihm an Rudolstadt besonders gefallen hat, erfahren Sie in der Rubrik »Prominente in der Kantine«.

 

Was haben Sie heute gemacht?
Nach einem ausgiebigen Frühstück mit meiner Frau, bin ich hier her nach Rudolstadt gefahren.

Wo kommen Sie gerade her?
Von einem Gastspiel in Kassel.

Waren Sie schon einmal in Rudolstadt?
Nein, in Rudolstadt bin ich noch nicht gewesen. Dafür war ich schon in Weimar, Erfurt und Jena. Aber es gibt immer ein erstes Mal. Ich freue mich hier sein zu dürfen.

Was ist Ihnen bei der Ankunft als Erstes aufgefallen?
Die schön renovierten Gebäude sind mir direkt ins Auge gefallen. Und die Straßen sind sehr gut, das ist nicht überall in Deutschland der Fall.

Wobei vergessen Sie die Zeit?
Beim Arbeiten.

Wann platzt Ihnen der Kragen?
Wenn die Medien eine falsche Berichterstattung über mich verfolgen. Leider war das in letzter Zeit häufiger so.

 

Welchen Beruf hätten Sie ergriffen, wenn Sie nicht das geworden wären, was Sie jetzt sind?

Mein Vater wollte immer, dass ich Arzt werde. Daraufhin habe ich auch begonnen Medizin in Madrid zu studieren, was ich aber nicht abgeschlossen habe. Ich wollte immer berühmt werden.

Was lieben Sie an ihrem Beruf?
Die Musik, das Reisen. Es ist immer wieder schön, vor Menschen zu singen und ihre glücklichen Gesichter dabei zu sehen.

Würden Sie etwas an Ihrem Leben ändern?
Beruflich, nichts. Ich bin wie ich bin. Eine Charaktereigenschaft, die ich gern ändern würde ist, dass ich zu schnell Vertrauen aufbaue. Leider wird man dadurch oft enttäuscht.

Was war Ihre letzte gute Tat?
Vor nicht einmal 5 Minuten habe ich meiner Frau einen liebevollen Kuss gegeben und sie hat sich darüber gefreut.

Was würden Sie Kindern heute auf den Weg geben?
Habt Respekt vor euren Eltern und Lehrern und seid immer fleißig. Leben und leben lassen.

 

Das Gespräch führte Lisa Stern

MMM HEUTE NICHT AUF DEM SCHLOSS!

09.07.2014

Die heutige MMM Veranstaltung wird aufgrund der Wetterlage in die Stadthalle Bad Blankenburg verlegt. Beginn der Show wird gegen 19.30 Uhr sein.

Mit Ihrem Theaterticket haben Sie die Möglichkeit, an dem Busbahnhof Rudolstadt zum Veranstaltungsort zu fahren. Abfahrten sind 18.45 Uhr und 19.00 Uhr. Die Gäste, die mit dem PKW anreisen, finden vor Ort ausreichend Parkmöglichkeiten.

03.07.2014

Wer hat nicht Lust zum Tanz- und Folkfest Rudolstadt die Hüfte schwingen zu lassen!

Gelegenheiten gibt es zahlreiche und natürlich auch mit den Thüringer Symphonikern, die gemeinsam mit dem britischen Trio »The Puppini Sisters«, den Swing-Pop am Freitag, 4. Juli um 22 Uhr auf die Heidecksburg holen. Es ist ein Abend, der den Look und die Musik der 30er und 40er Jahre des letzten Jahrhunderts neu auferstehen lässt..

Die Gewinner sind ...

27.06.2014

Das Preisausschreiben der 10x2 Freikarten für das Sommertheater haben gewonnen:

Annett Lautenschläger aus Rudolstadt
Bernd Grießmann aus Rudolstadt
Wolfgang Winkler aus Rudolstadt
Sandra Nicolai aus Saalfeld
Daniela Korn aus Rudolstadt
Nadine Porubek aus Rudolstadt
Gabriela Brömel aus Rudolstadt
Frank Duphorn aus Uhlstädt-Kirchhasel
Erika Heilmann aus Großeutersdorf
Tina Hellwig aus München

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und viel Freude beim Sommertheater!
Die Freikarten für die Vorstellung am 29. Juni um 15 Uhr auf der Heidecksburg können in der KulTourDiele abgeholt werden. Für Fragen kontaktieren Sie bitte Lisa Stern unter 03672-4502200.

Theaterkasse in der KulTourDiele | Marktstraße 57 | 07407 Rudolstadt |
Tel. (0 36 72) 42 27 66 | Mo-Fr 10 – 12 Uhr und 12.30 – 17 Uhr, Sa 10 – 12 Uhr

Es wird spannend ...

24.06.2014

Die Mitglieder des TheaterJugendClubs sind bereits mitten in den Endproben für das  Jugendstück »Zebraland«.

Unter der Regie von Theaterpädagogin Ulrike Lenz kommt das Stück am 27. Juni zur Premiere. Karten sind noch für Donnerstag, den 3. Juli jeweils 10 und 18 Uhr, Donnerstag, den 10. Juli ebenso 10 und 18 Uhr und am Samstag, 12. Juli 20 Uhr im theater tumult an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Caroline-Preisverleihung

23.06.2014

Der diesjährige Caroline-Preisträger hat ein paar so vorzügliche Marotten, dass seine Schauspielkollegen schnell wissen werden, wem die Ehre gebührt.

Er lebt wie ein asiatischer Waldelefant, das heißt: ohne natürliche Feinde, obwohl er wie dieser eine stattliche Erscheinung einbringt und sich Platz zu verschaffen weiß. (Auszug aus der Laudatio von Steffen Mensching)
Markus Seidensticker hat nach Abstimmung durch das Publikum den Caroline-Preis 2014 für seine schauspielerischen Leistungen erhalten.

Die vollständige Laudatio finden Sie hier.

Bei radio_aktiv: Premiere »Viel Lärm um nichts«

20.06.2014

Anlässlich unserer Premiere von Shakespeares Liebeskomödie »Viel Lärm um nichts« sprach Antje Klahn aus unserem Radioteam mit den zwei Schauspielern Amalia Kassai und Markus Seidensticker über Premierenfreud und -leid.

Die Open Air Saison nimmt ihren Lauf und wir begrüßen sie mit unserem alljährlichen Sommertheater auf der Heidecksburg. Unser Radioteam hatte die Gelegenheit trotz der Proben mit der Gastschauspielerin Amalia Kassai über ihre Rolle und die unterhaltsame Inszenierung zu sprechen.

ZUSATZVORSTELLUNG »Viel Lärm um nichts«

17.06.2014

Kurz vor der anstehenden Premiere des Sommertheaters »Viel Lärm um nichts« sind schon fast alle Karten ausverkauft.

Für diejenigen, die auch in den Genuss kommen wollen, eine der schönsten Liebeskomödien Shakespeares zu erleben, bietet sich nun eine weitere Gelegenheit. Am 12. Juli um 15 Uhr findet das Spektakel auf der Schlossterrasse der Heidecksburg statt. Karten sind an den Vorverkaufsstellen und unter 03672/422766 erhältlich.

Caroline Gewinnspiel

12.06.2014

Nur noch bis zum 20. Juni läuft das Gewinnspiel aus unserem Theatermagazin Caroline.

Also schnell mitmachen und 1 mal 2 Freikarten für einen Besuch in unserem Theater gewinnen. Die Caroline zum online durchblättern gibt es hier.

Start des »Avant Art Festival«

12.06.2014

Zum „Avant Art Festival“ begrüßen wir ab heute viele Künstler und Besucher. Das Treffen der freien Thüringer Theaterszene und Gästen findet bis zum 14. auf den verschiedenen Bühnen unseres Hauses statt.

Karten gibt es nur noch für folgende Veranstaltungen am Freitag: „Kamelions“, 14:30 Uhr, „Die Bahnhofskathedrale“, 18 Uhr und „Sternhagel“, 20:30 Uhr. Für die „Blaue Stunde“ am Samstag um 20:30 Uhr gibt es auch noch Tickets. Das große Finale des Festivals bildet die Verleihung des Thüringer Theaterpreises am Samstag um 22 Uhr (Eintritt frei). Vorbeikommen lohnt sich!

Eine neue Bildergalerie ist online.

05.06.2014

Die Fotos von »Was bin ich?« (42) mit Jürgen Walter finden Sie hier.

Kantinengespräch mit Jürgen Walter

05.06.2014

Was unsere Stargäste von »MMM-Was bin ich?« so beschäftigt, erfahren Sie in der Rubrik »Prominente in der Kantine«. Bei der 42. Veranstaltung stellte sich Chansonier Jürgen Walter, unseren Fragen.

Was haben Sie heute gemacht?

Nach meiner Ankunft in Rudolstadt habe ich mir ein wenig die Stadt angeschaut und bin über den Boulevard geschlendert. Besonders die Altbauten, welche liebevoll saniert wurden, haben meinen Blick auf sich gezogen. Nach einem guten Kaffee habe ich die Zeit mit einem Buch auf meinem Hotelzimmer verbracht.

 

Wo kommen Sie gerade her?

Aus Berlin. Dort wohne und produziere ich derzeit mein neues Album, mit dem ich ab Herbst auf Tour gehen werde.

 

Waren Sie schon einmal in Rudolstadt?

Ja, das muss aber mindestens 20, wenn nicht sogar 30 Jahre her sein. Ich habe hier ein Konzert mit meiner damaligen Liveband gegeben.

 

Was ist Ihnen bei der Ankunft als Erstes aufgefallen?

Natürlich die Heidecksburg. Ich bin aus der Richtung von Jena gekommen und da sticht sie einem direkt ins Auge, sobald man in die Stadt fährt.

 

Wobei vergessen Sie die Zeit?

Mit Musik und einem guten Buch.

 

Wann platzt Ihnen der Kragen?

Bei Menschen wie Hoeneß, die so abgehoben sind und meinen, sich über allen Regeln hinwegsetzen zu können.

 

Welchen Beruf hätten Sie ergriffen, wenn Sie nicht das geworden wären, was Sie jetzt sind?

Für mich war es immer das Ziel, Musiker zu sein. Schon als Junge sang ich im Kirchenchor, was mir immer große Freude bereitete. Mein Studium in Romanistik und Germanistik war für mich bedeutsam, um den Umgang mit Gedichten und Literatur zu erlernen.

 

Was lieben Sie an ihrem Beruf?

Lieder zu erschaffen und zu entwickeln – das liebe ich an meinem Beruf. Es bereitet mir großes Vergnügen, neue Texte für eine Liedidee zu schreiben. Wenn dann das Publikum positiv auf meine Musik reagiert, ist das für mich das Schönste an meinem Beruf.

 

Würden Sie etwas an Ihrem Leben ändern?

Nein, ich liebe mein Leben. Ich bin ein ewiger Optimist, das Glas ist immer halb voll.

 

Was war Ihre letzte gute Tat?

Meiner Autorin ging es lange Zeit sehr schlecht. Ich habe ihr geholfen, neuen Lebensmut zu schöpfen. Sie nennt mich scherzhaft immer „ihren Lanzelot“.

 

Was würden Sie Kindern heute auf den Weg geben?

Lernen, lernen, lernen. Verwirklicht euch und verliert nie die Achtung vor euch selbst.

 

 

Das Gespräch führte Lisa Stern

Verteilaktion Spielzeithefte 14/15

04.06.2014

Heute haben wir mindestens 287 Menschen mit unserem neuen Spielzeitheft 14/15 glücklich machen können. Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen des Theaters haben die Hefte auf dem Rudolstädter Markt unters Volk gebracht.

Wer diese Gelegenheit verpasst hat, kann sich das druckfrische Programm in der  Stadtinformation und der Theaterkasse in der KulTourDiele Rudolstadt mitnehmen. Natürlich kann man das Heft auch online durchblättern, und zwar hier.

Wer spielt in Zukunft die Musik?

04.06.2014

In unserer neusten Radioshow spricht Moderator Thomas Grysko mit Musikdirektor Oliver Weder über das kommende Konzert in Kooperation mit den Musikschulen Saalfeld und Rudolstadt.

Fragen rund um die Entstehung und Zusammenarbeit mit den jungen Musikern für den Konzertabend der »Zukunftsmusik« werden in unserer aktuellen Sendung näher beleuchtet.
Außerdem stellt das Radioteam unseren neuen Mitarbeiter Tim Bartholomäus vor, welcher die Elternzeitvertretung als Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Kürze übernehmen wird.