Lokal Denken, Theater verschenken
Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.
THEATERKASSE
(0 36 72) 42 27 66

Frank Hänig

Frank Hänig wurde 1955 in Thüringen geboren. 1975-1981 studierte er Architektur und Bühnenbild an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee. 1981-1982 war er Bühnenbildner am Theater Erfurt, 1983-1986 Ausstattungsleiter am Hans Otto Theater Potsdam und von 1986-1996 war er Chefbühnenbildner am Staatsschauspiel Dresden. 1994 führte Frank Hänig das erste Mal Regie, seit dem entstanden 15 weitere Regiearbeiten. Seit 1996 ist er freischaffend als Bühnenbildner im In- und Ausland tätig - unter anderem in Aachen, Berlin Dresden, Kiel, Mainz, Mannheim, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam und Stuttgart, sowie international in Athen, Barcelona, Maastricht, Nicosia und Tennessee (USA). 1983 begann er seine Lehrtätigkeiten als Bühnen- und Kostümbildner an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee, Hochschule für Bildende Künste Dresden, Skoulli-Art-School auf Zypern und der University of Tennessee. Seit 2007 ist Frank Hänig Dozent für Bühnenbild im Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum an der TU-Berlin und seit 2011 Gastprofessor an der UdK Berlin. Ab 1984 nahm er an über 30 Einzel- und Gruppenausstellungen im In-und Ausland teil -unter anderem in Berlin, Dresden, Köln und Stuttgart, sowie in Knoxville, Longe Beach, Novi Sad, Nicosia, Prag und Tokio.

Für seine Arbeit erhielt er 1990 die Goldmedaille der 9. Internationalen Triennale des Bühnen- und Kostümbildes Novi Sad und 1995 die Goldmedaille der VII. internationalen Prager Quardriennale, geminsam mit Hartmut Meyer, Robert Eberling, Peter Schubert. 2002 gewann  »Brand« von Ibsen den Bayerischen Theaterpreis für die beste Schauspielinszenierung in der Regie von Hasko Weber und Bühne sowie Kostümen von Frank Hänig.


Mitwirkung:
Faust_Eins
Madame Bovary