Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.
THEATERKASSE
(0 36 72) 42 27 66

Katrin Strocka

Sängerin und Souffleuse

Katrin Strocka studierte an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Gesang. 1997 wurde sie beim Händelwettbewerb in Halle Preisträgerin und debütierte als Titania (»Ein Sommernachtstraum«, B. Britten) am Theater Gera/Altenburg, wo sie bis 2011 festes Ensemblemitglied blieb.
Zu ihren Partien gehörten u.a. Norina (»Don Pasquale«, Donizetti), Susanna (»Figaros Hochzeit«, Mozart), Olympia (»Hoffmanns Erzählungen«, Offenbach), Pamina (»Die Zauberflöte«, Mozart), Rosina (»Der Barbier von Sevilla«, Rossini), Lauretta (»Gianni Schicchi«, Puccini), Antigone (»Antigona«, Traetta), Iole (»Hercules«, Händel).

Gasttätigkeiten führten sie an Theater wie Meiningen, Braunschweig, Chemnitz, Zwickau, Leipzig. Konzertant war bzw. ist sie u. a. in Werken von Mozart - »Requiem«, »Krönungsmesse«, »Exultate, jubilate«; Bach - »Weihnachtsoratorium 1-6«, »Jauchzet Gott in allen Landen«, »Matthäus-Passion«; Haydn - »Die Schöpfung«, »Die Jahreszeiten«; Mendelssohn – »Elias« und Liederabenden zu hören.

Neben der Klassik ist Katrin Strocka auch in anderen Musikrichtungen zuhause, wie Musical, Jazz, Tango und Chanson. Sie singt in temporären Formationen und festen Ensembles wie z. B. in »Tumbacaria«, das Klezmer, jiddische Lieder und Musik aus Osteuropa miteinander verschmelzen lässt.

Von 2011 bis 2015 leitete sie die Gesangsklasse an der Musikschule »Heinrich Schütz« in Gera, unterrichtete anschließend bis 2017 an der »Kleinen Musikschule Lindenau« in Leipzig Gesang und brachte in einem Leipziger Kindergarten Kindern die Welt der Musik näher.

Seit der Spielzeit 2017/18 ist sie als Souffleuse und Sängerin am Theater Rudolstadt engagiert, von wo aus sie weiterhin als freischaffende Sängerin und Gesangspädagogin arbeitet.


Mitwirkung:
Elvis First!