Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.








Die Schicksalssinfonie

Theaterstück mit Orchester von Steffen Mensching und Michael Kliefert
Uraufführung am 29. Mai 2010, Großes Haus


Ein Orchester am Scheideweg. Man probt für das Konzert, dessen Erfolg über die Zukunft entscheidet. Noch sind die Musiker guter Dinge, aber dann erklingt ein falscher Ton. Und das Unheil nimmt seinen Lauf. Statt weiter Beethoven zu üben, ergeht man sich in Vorwürfen und kultiviert alte Vorurteile. Ist das Programm überhaupt zeitgemäß und genügend attraktiv? Kann man damit die Kommission, die ihren Besuch angekündigt hat, überzeugen? Die Wellen schlagen hoch und ein Sündenbock muss her: der Dirigent! Er ist an allem Schuld. Seine schlechte Technik, sein Charakter und sein konfuses Programm hätten das Orchester ruiniert. Aber wie soll ohne ihn das lebenswichtige Konzert gelingen? Mut, Improvisation und eine gehörige Portion Optimismus sind gefragt. Wir bleiben hier! Wir sind das Orchester!

50 Damen und Herren auf den Spuren von Karl Valentin, den Marx-Brothers und Federico Fellini. Eine einmalige Kooperation des Rudolstädter Schauspielensembles mit den Thüringer Symphonikern.

Mit der Band "Schnaftl Ufftschik"


Spieldauer: 2 h 15  | Videotrailer


Regie:  Steffen Mensching
Ausstattung:  Wilfried Buchholz
Musikalische Einstudierung:  Oliver Weder, Thomas Voigt
Musikalische Arrangements:  Thomas Voigt, Stefan Gocht

Mit:  Verena Blankenburg , Marcus Ostberg , Horst Damm , Hans Burkia
,:  Benjamin Griebel , Anne Kies , Markus Seidensticker

Kritiken