Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.











Der Aufstieg der Amateure

Ein Fußballkrimi mit Pauken und Trompeten von Steffen Mensching und Michael Kliefert (Uraufführung)
Premiere am 26. Mai 2012, Großes Haus

Trailer

 

Jeder echte Fußballspieler weiß: Die Sache hat nur bedingt mit den Füßen zu tun. Der Kopf ist mindestens ebenso wichtig. Mangelnde Motivation kann Champions vernichten, die richtige Einstellung bewirkt Wunder. Und genau das geschieht in diesem Stück. Die Amateurkicker von »Motor Eppelstädt« wachsen eines Tages über sich selbst hinaus. Die Elf beginnt im Pokalwettbewerb als absoluter Außenseiter und schlägt dann jeden Gegner vom Feld. Plötzlich sind die jungen Wilden in aller Munde, die Medien reißen sich um sie, das Stadion hat nicht mehr genug Plätze. Und mit dem Klub kommt der Aufschwung in die Provinz. Aber wie lange hält die Glückssträhne? Können die neuen Helden den Höhenflug verkraften? Und was geschieht, wenn die Seifenblase platzt?

Das Stück von Steffen Mensching und Michael Kliefert, treffsicher zur Fußball- EM 2012 platziert, wird eine schweißtreibende Angelegenheit und ein Riesenspaß. Erfahrungen aus dem Alltag der Leistungsgesellschaft finden dort genauso ihren Platz wie die Begeisterung für das Spiel aller Spiele. Immerhin ist Fußball eines der letzten Themen, das alle Schichten unserer Gesellschaft vereint. Also: Der Ball ist rund und nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

 

Spieldauer: 2h 25, eine Pause


Musik  Schnaftl Ufftschik

Utz Anrichte, Kneiper  Matthias Winde
Mirko Grothof, Fan / Dieter Dettmann, Nr. 12 (Ditti)  Benjamin Griebel
Peter Berg, Fan  Horst Damm
Jessica Müller, Fan  Laura Göttner
Beate Springer  Ute Schmidt
Karla Reichenbach  Carola Sigg
Willi Winkler, Manager / Rene Vormann, Schiri  Markus Seidensticker
Sebastian Senkbeil, Trainer  Hans Burkia
Chrissi Senftleben, Torwart, Nr. 1   Jörg Schlüter
Atze Springer, Abwehr, Nr. 5  Johannes Arpe
Radu Munteanu, Sturm, Nr. 11 / Kommentator  Maximilian Claus
Christian Ermel, Bürgermeister  Joachim Brunner , Steffen Mensching
Nastasja Saizewa  Anna Oussankina

Kritiken