Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.










Ausverkauft! Freud und Leid einer Theaterkassiererin

Liederrevue von Steffen Mensching mit Uschi Amberger und Toni Steidl (Uraufführung)
Premiere am 30. November 2012, Schminkkasten

 

Silvestervormittag in der Theaterkasse. Die Operetten-Gala „Land des Lächelns“ zum Jahreswechsel ist längst ausverkauft. Die Kassiererin könnte nach Hause gehen und wie alle den Sekt kalt stellen. Aber erstens wartet dort sowieso niemand auf sie und zweitens bimmelt das Telefon unaufhörlich. Doch nicht nur Karten wollen die Anrufer. Einige »Kulturenthusiasten« möchten einfach nur ihre Begeisterung für das Theater und ihre Freude über den Erhalt des Orchesters loswerden. Andere outen sich als notorische Besserwisser. Und dann gibt es die ganz Schlimmen: »Wieso verkaufen Sie denn keine Kinokarten?«, muss sich die ambitionierte Verkäuferin anhören. Zu allem Überfluss sitzt ihr ehemaliger Pianist schlecht gelaunt neben ihr in der Kasse. Der Albtraum lichtet sich erst, als der Intendant an der Strippe fleht: »Uschi, die Gesangssolistin sitzt im Schneesturm in Chicago fest, wann hast du denn die Prinzessin Mi zuletzt gesungen?« Die Kassiererin sieht ihre Chance für ein Comeback gekommen. Schließlich war sie in ihrem früheren Leben eine bejubelte Altistin. Doch: »Mir kommt die Angst aus allen Poren!« …

Das neue Programm der Rudolstädter Unikate Uschi Amberger und Toni Steidl erzählt in Liedern und Anekdoten vom alltäglichen Wahnsinn rund ums Theater. Was wäre die große Bühne ohne die kleine Angestellte an der Kasse, die ihr Herz und ihre Seele dem Theaterteufel verschrieben hat? Ein menschenleerer Spiegel mit Goldrahmen.

 

Spieldauer: 2 h 10, eine Pause

Buch und Regie  Steffen Mensching
Ausstattung  Wilfried Buchholz

Mit  Ursula Amberger , Toni Steidl
Weitere Termine:
So, 25.05.2014 / 18:00 Uhr / Rudolstadt, Schminkkasten

Kritiken