Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.









Am Horizont

Stück von Petra Wüllenweber (10+)
Premiere am 30. September 2011, theater tumult

 

Was Mama und Papa verbieten, ist bei Oma und Opa in der Regel erlaubt. Naschen ohne Ende zum Beispiel oder Fernsehen bis in die Puppen. Aber was geschieht, wenn ein Kind sich plötzlich um die Großeltern sorgen muss, denen es bisher immer blind vertrauen konnte? Für den zehnjährigen Janek ist sein Opa Freund, Trainer und sportliches Vorbild. Der Mann hat als Schwimmer 1968 eine echte Olympiade erlebt. Janek wäre gern so ein »Delfin« im Wasser wie er. Dafür trainiert er jede Woche hart. Aber auf einmal benimmt sich Opa irgendwie seltsam. Anfangs ist es noch lustig, wenn dem Alten das Wort »Kamm« nicht einfällt und er den »Glattmacher« sucht. Als Opa im Bademantel ins Kino gehen will, droht die Sache peinlich zu werden. Dann findet der Großvater sein Geld nicht und nennt seinen Enkel einen Dieb. Nach einem heftigen Streit begreift Janek, dass der Weltklasseschwimmer a. D. langsam sein Gedächtnis verliert. Bald wird er ihn, seinen Schützling, nicht mehr erkennen. Soll Janek weitermachen mit dem Training? Glücklicherweise findet er jemanden, der ihn anspornt, seinen Traum vom »Delfin« nicht aufzugeben.

»Am Horizont« erlebte im Mai 2009 seine Uraufführung in Saarbrücken. Drastisch-realistisch und trotzdem höchst einfühlsam zeigt die Autorin Petra Wüllenweber den Verlauf der unheilbaren Krankheit Alzheimer. Ihr Theaterstück ist ein berührendes Plädoyer für Verständnis, Liebe und Familienzusammenhalt. Wir leben alle auf des Messers Schneide.

Spieldauer: 1h


Regie  Tobias Rott
Ausstattung  Susanne Füller
Dramaturgie  Ulrike Lenz

Janek  Benjamin Griebel
Opa  Joachim Brunner
Anna  Laura Göttner

Kritiken