Aktueller RSS-Feed Ihres Theaters in Rudolstadt. Ihr Theater Rudolstadt auf facebook. Ihr Theater Rudolstadt auf YouTube.
THEATERKASSE
(0 36 72) 42 27 66

Spielplan

  • August
  • September

2. Sinfoniekonzert

»Reformation« - Werke von K. Bach, Schneider und Mendelssohn Bartholdy 

 

Konrad Bach: Luther-Choral-Sinfonie über den Choral: »Komm Gott, Schöpfer, heiliger Geist« (2015)
Enjott Schneider: »Ein feste Burg« Sinfonisches Gedicht für Orchester (2010)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr.5 d-Moll op. 107 »Reformation« (1829–1830)

 

»Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes, sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute fröhlich, und man vergisst über sie alle Laster«. Martin Luther war nicht nur ein großer Reformator der Kirche, sondern auch ein kenntnisreicher Musikfreund. Als er an der Lateinschule in Eisenach lernte, verdiente er sich seinen Unterhalt als Singknabe und Hausmusiker. Über die Anzahl der Lieder, die er später selbst schrieb und komponierte, gehen die Meinungen der Historiker auseinander. Die Zahlen schwanken zwischen 35 und 45. Der Theologe griff selbst zur Feder, um deutsche Choräle zu schaffen, die die bewährte Gregorianik ergänzten.

500 Jahre ist es nun her, dass Luther am Abend vor Allerheiligen seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagenhaben soll. Zur Feier dieses Gedenktages haben wir ein Sinfoniekonzertprogramm zusammengestellt, das ganz im Zeichen des großen Jubiläums steht. Neben der Luther-Choral-Sinfonie von Konrad Bach, dem ehemaligen Chefdirigenten der Thüringer Symphoniker, erklingen Enjott Schneiders Sinfonisches Gedicht nach Luthers berühmtem Gemeindelied »Ein feste Burg ist unser Gott« sowie Felix Mendelssohn Bartholdys »Reformationssinfonie«, in welche Luthers sogenannte »Hymne der Reformation« ebenfalls Eingang gefunden hat.

 

Ab 18.45 Uhr findet der Einführungsvortrag »Luther und die Musik« von Frau Prof. Dr. Helen Geyer im Zuschauerraum statt.

 
Musikalische Leitung  Oliver Weder
 
Weitere Termine:
Fr, 20.10.2017 / 19:30 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof
Sa, 21.10.2017 / 19:30 Uhr / Saalfeld, Meininger Hof